Montag, 7. Oktober 2013

AUS EINS MACH ZWEI

Bereits letzten Sommer hatte ich mir eine - zugegebenermaßen wirklich sehr preiswerte - Halskette aus türkisen Glasperlen gekauft, - in einem Drogeriemarkt :-) !! Irgendwie fehlte mir aber von Anfang an ein passendes Armband dazu. So kam ich auf die glorreiche Idee, einfach einen Teil der Kette abzutrennen und daraus ein passendes Armband herzustellen. Aber ich wußte nicht, wie ich das in die Tat umsetzen sollte. Da kam mir meine liebe Freundin Barbara zuhilfe, die auf diesem Gebiet viel, viel, viel versierter, ist als ich. Sie empfahl mir, einfach die Glasperlen auf ein Gummigarn neu auf zu fädeln. Und zu meinem allergrößten Erstaunen hatte ich in meinem Nähkäst´chen sogar mehrere verschiedene Farben zur Auswahl !!!

  Hier kommen die Fotos:

es ist schwierig die Originalfarbe darzustellen


das Garn ganz rechts passt am Besten

KETTE und ARMBAND  

Kommentare:

  1. Ich fass es nicht !!!!!!!!! Das sieht so toll aus. Wirklich wunderschön und wird dich sicherlich richtig schön kleiden.
    Und da fragt ihr mich, was ich mir für Arbeit beim Nähen mache??? Finde das ist auch eine wahnsinns Arbeit.
    Klasse. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    nu stell ma Dein Licht nich so untern Scheffel ;-) Deine Decke ist schließlich nicht nur mit reiner Fleißarbeit gemacht; dazu gehört auf jeden Fall eine gehörige Portion Können und Sorgfalt, alles akorat zusammen genäht zu bekommen, damit es hinterher ordentlich aussieht. Das Armband dagegen ist nur auf das Gummigarn aufgefädelt und dann an beiden Enden verknotet. DAS ist REINE stupide FLEISSARBEIT ( :-( totaaal langweilig und ermüdend, gähn) und dabei ist nix zu können; im Sinne von KÖNNEN meine ich, grins.
    Liebe Grüße, Dorit

    AntwortenLöschen