Freitag, 12. April 2013

DAS ERSTE JAHR

Heute ist meine liebe Mutti schon ein Jahr tot und während ich darüber schreibe treibt es mir immernoch die Tränen in die Augen. Es tut halt immernoch so weh und sie fehlt mir immer noch so sehr.
In diesem ersten Jahr ist viel passiert, Schlimmes und weniger Schlimmes sowie Schönes und weniger Schönes. Das Leben geht eben doch weiter und es nimmt keine Rücksicht auf persönliche Befindlichkeiten und Trauer.
Und endlich hat die Witterung es zugelassen, die Schalen auf Mutti´s Grabplatte neu zu bepflanzen und zu dekorieren. Und zwar habe ich dieses Mal eine große Edelstahlkugel mit einem Wollband auf die kleinere Schale und in die größere Schale habe ich weiße Hornveilchen und eine tennisball-große Edelstahlkugel gesetzt:


Außerdem habe ich auch wieder frische weiße Rosen in die Vase gestellt:



Keine Kommentare:

Kommentar posten