Mittwoch, 5. November 2014

WENN DER ZAPFEN LEISE KNISTERT ...

..., dann soll´s wohl frische Pinienkerne geben, denn so steht es auf der Packung:
 
"Ein Pinienzapfen hat es gerne kuschelig. An einem wohlig warmen Ort entfaltet er seine ganze Pracht.
Nach einigen Wochen öffnet sich der Zapfen leise knisternd und verströmt den typischen Duft von Mittelmeerpinien. 
Die freigelegten Pinienkerne (es können über 100 sein) sind eingehüllt in schwarzen Schalen.
Diese lassen sich mit einem Nussknacker leicht öffnen. Genießen Sie den milden Geschmack der hellen Kerne.
Sollte sich Ihr Pinienzapfen nach 6 Wochen noch nicht geöffnet haben, können Sie ihm wie folgt helfen:
Waschen Sie den Zapfen gründlich mit warmen Wasser ab, und stellen Sie ihn dann in die Nähe einer Heizung.
Sie werden sehen, er wird es Ihnen danken." 
 

Nun werde ich wohl jeden abend, wenn ich von der Arbeit komme, diesen PinienZapfen anschauen, 
um zu sehen, ob er sein Versprechen hält. Man darf gespannt sein, - bei Erfolg werde ich natürlich darüber berichten, 
also wohl in ca. sechs Wochen = ca. 17. Dezember
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten