Sonntag, 25. September 2011

SYLT

Ich war mal kurz wech, genauer gesagt auf Sylt. Hier erst mal ein paar Fotos:

dies ist KEIN Baum
ein netter Gastwirt denkt an Hunde
WEM wohl diese Füße gehören ?

das Wetter war ruppig, aber abends riss meist der Himmel auf

Imbiss-Leuchtturm
RENO-WorldCup SYLT


das "Fahrer"-Lager am Morgen vor dem Opening
Suchbild mit Philipp Köster und Björn Dunkerbeck
die letzten drei Tage wurden noch richtig schön

last Sunset

nagelneuer SLS AMG Flügeltürer

Der SLS auf dem Foto oben sprang hinterher - zur allgemeinen Erheiterung - erst mal nicht an. Die Bord-Elektronik war bei der Überfahrt abgeschmiert. Dazu muß man allerdings auch wissen, daß "Auto-Shuttle" eher für "Auto-SCHÜTTEL" steht. Auch bei unserem Renault Scenic spielte die Bord-Elektronik verrückt, aber zum Glück sprang er sofort an.
Der Windsurf-World-Cup auf Sylt weckte schöne Erinnerungen an meine Surf-Urlaube vor x Jahren. Am Morgen vor dem Opening lief ich beinahe Surflegende Björn Dunkerbeck in die Arme, natürlich hat er mich nicht erkannt (ich war ja inkognito auf der Insel, höhö).
Für mich war es sowieso der erste Sylt-Urlaub. Abgestiegen im "Stefan" mitten in Westerland auf der Friedrichstraße. Direkt gegenüber ein "Gosch", der seinem Ruf - den besten Fisch auf Sylt anzubieten - durchaus gerecht wurde.
Das Wetter war anfangs sehr ruppig und durchwachsen (= Zeit für Shopping), aber die letzten drei Tage waren dann echt noch sehr schön. 

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich habe mir schon Gedanken gemacht, wo du bist ... laach ... bis mir auch der Einfall kam, dass du sicherlich in Urlaub bist.
    Und auf meinem Blog wurde dein neuer Eintrag garnicht angezeigt. Das scheint hin und wieder zu dauern.
    Schön, dass du wieder gut erholt zurück bist.
    Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ach, nach sylt wollen wir auch schon lange. vielleicht endlich nächstes jahr. mich aus den bergen, fasziniert diese landschaft und das rauhe meer. :) schöööön.

    AntwortenLöschen