Samstag, 5. März 2011

LECK-MUSCHEL

   Wer erinnert sich nicht an diese Leck-Muscheln aus Kindertagen? Gibt es die eigentlich noch? Egal, heute morgen habe ich nämlich eine Leckmuschel für Katzen "erfunden".
   Ich muß dazu sagen, daß meine drei Kater eigentlich nur Trockenfutter bekommen und nur ganz selten Naßfutter, und wenn, dann ein Tüt´chen für alle drei über´s Trockenfutter verteilt, so quasi als "amuse-gueulle". Ich muß wohl nicht erklären, warum sie allesamt hinter sowas her sind, wie der Teufel hinter der Seele! Da verlieren sie all ihre guten Manieren, :-)
   Also ich hatte vorige Tage beim Discounter ein 10-er Pack von diesem Schäl´chen-Futter gekauft. Darin sind drei verschiedene Sorten: Pastete, Häppchen in Gelee und Häppchen in Sauce. Bei den beiden erstgenannten Sorten ist eigentlich nur so ein zusammenhängender Futterklumpen drin, den man vorm Servieren erst mal in kleine Stückchen schneiden muß. Aber das habe ich nicht getan, sondern von den "Häppchen in Gelee" nur den Deckel abgezogen und meinen Jungs hingehalten, eben wie eine Leckmuschel für Katzen.
   Also, SOWAS habt Ihr noch NIE gesehen! Sox war natürlich zuerst da und leckte wie verrückt drauf los und als sich da kaum was abtragen ließ, hämmerte er seine Schnauze regelrecht in die Futtermasse, daß ich Mühe hatte, die Schale fest zu halten!! Dann habe ich die Schale Lucky hingehalten (und Sox ferngehalten) und der leckte auch wild drauf los und "baggerte" mit dem Unterkiefer ein größeres Stück heraus, so daß jetzt Gismo an der Reihe war, der ganz zivilisiert schleckte bis sich ein weiteres Bröckchen löste. So reichte ich diese Schale immer reih-um. Und da Gismo immer die kleinste Portion abräumte, hielt ich sie ihm dann mal etwas länger hin. Lucky und Sox saßen davor und versuchen mit den Pfoten an das Schälchen zu kommen. Als das nichts half, machte Lucky sogar "schön" vor Gismo und "Winki-winki" mit der rechten Pfote!!!
   Ich hab´s ja nicht mehr geglaubt! Und das, wo Lucky sich normalerweise schon geniert "schön" zu machen, wenn Gismo oder Sox auch nur in Sichtweite sind. Von "winki-winki" oder "gib-fünf" mal ganz zu Schweigen. Jedenfalls war das mit der "Katzen-Leckmuschel" ein voller Erfolg und ein Riesenspaß noch dazu!

P.S.:
1.) an alle Tierschützer: ich versichere, ich habe die Kater NICHT vorher drei Tage hungern lassen, sie haben ganz normal morgens um 6:30 h ihr Futter bekommen und es war noch nicht mal 10 Uhr, als ich ihnen die Futterschale angeboten habe, :-)
2.) ja, es gibt sie noch!!!
    

Keine Kommentare:

Kommentar posten